Altbau bietet Zukunft

Modernisierung

Einen Altbau zu modernisieren, heißt Werte erhalten und neue Werte schaffen. Wer renoviert, saniert oder umbaut, investiert in die Zukunft. Er erhöht die Lebensqualität für sich und seine Familie, schützt die Substanz seines Eigenheims, sorgt für das Alter vor.

Das gilt für das Eigenheim, in dem man bereits wohnt ebenso wie für die gebrauchte Immobilie, die man erst noch kaufen will, Zeit, Geld und Arbeit, die man in Modernisierungsmaßnahmen steckt, lohnen sich immer.

Immobilien aus dem Bestand werden oft zu günstigen Preisen angeboten. Modernisierungs- und Ausbaumaßnahmen lassen sich auch noch nach dem Einzug schrittweise und je nach den finanziellen Möglichkeiten realisieren. Deshalb bieten Altbauten gerade auch jungen Familien und Schwellenhaushalten eine gute Chance, den Schritt von der Miete zum Eigentum zu vollziehen.

Wer Kauf- oder Modernisierungspläne hat, sollte wissen: Jetzt ist die Zeit günstig sie umzusetzen. Zum einen sind die Zinsen für Kredite im historischen Vergleich nach wie vor preiswert. Zum anderen gibt es zurzeit eine ganze Palette von öffentlichen Fördermaßnahmen, die den Erwerb, die Sanierung und die energietechnische Umrüstung von gebrauchten Immobilien mit günstigen Darlehen, tilgungsfreien Jahren und Zuschüssen unterstützen.

Dass die eigene Immobilie eine optimale Geldanlage und eine Vorsorge für das Alter ist, hat sich längst herumgesprochen: Umfragen zeigen, dass Wohneigentum bei den Bürgern als Form der privaten Altersvorsorge besonders beliebt ist. Das mietfreie Wohnen in der selbstgenutzten, schuldenfreien Immobilie hat gegenüber anderen Formen der Altersvorsorge den entscheidenden Vorteil, dass der Nutzwert nicht von der jeweiligen Marktsituation abhängt. Zurzeit beträgt die so ersparte Miete im Schnitt 530 Euro im Monat und macht damit 20 Prozent des Bruttoeinkommens von Rentnerhaushalten aus.

Darüber hinaus plant die Bundesregierung, Wohneigentum in die staatlich geförderte Altersvorsorge zu integrieren. Das heißt, Sie können demnächst mit noch weiter gehender Unterstützung durch die öffentliche Hand rechnen. Die Modernisierung von Altbauten liegt auch deshalb im Trend, weil so eine weitere Zersiedelung und Versiegelung der Landschaft verhindert wird.

Im Mittelpunkt vieler Überlegung von Immobilienbesitzern steht natürlich der jetzt gültige Energiepass, der bei Verkauf, Neuvermietung etc. ein wesentlicher Bestandteil der Bewertung eines Hauses, einer Eigentumswohnung ist. Wurde zum Beispiel in entsprechende Sparmaßnahmen bei Fenstern, Wänden etc. investiert, so ist die Aussage günstiger, der Wert entsprechend höher.

Hier lohnt sich die Modernisierung

  • Dach: Eindeckung, Wärmedämmung, Dachausbau
  • Außenwand: Wärmedämmung, Wertsteigerung, Gestaltung
  • Innenwände: Grundrissänderung, Montage-Systeme
  • Fenster: Schallschutz, Wärmedämmung, Solargewinn
  • Haustüren: Eingangskonzept, Optik, Sicherheit
  • Erdgeschoss-Fußboden: Wärmedämmung, Behaglichkeit
  • Badezimmer: Planung, Gestaltung, Wassersparen
  • Heizung: Energieeinsparung, Umweltentlastung, Energieträger
  • OfenbauKamine, Kachelofen usw.

  • Warmwasser: Energieeinsparung, Solarsysteme
  • Elektro-Technik: Installations-Systeme, Kommunikation, Sicherheit

Auf das Energiesparen kommt es an!

content-008

Ganz unabhängig von den neuen Vorgaben steht das Thema Energiesparen bei Haus- und Wohnungseigentümern ohnehin hoch im Kurs. Das ergab eine repräsentative GfK-Studie im Auftrag der Allianz Lebensversicherungs-AG (Allianz Leben) bereits Mitte 2008. Und diese Tendenz hat sich nur noch verstärkt.

Konsequent auf alternative Energie zu setzen, ist in jedem Fall lohnenswert. Maßnahmen die hierbei angegangen werden, sind im Neubau wie bei der Sanierung gleichermaßen nützlich. Erdwärme, Photovoltaik, Solardächer für Nutzwasser in Zusammenhang mit neuer Heizungstechnik gebracht, sorgen für eine langfristige positive Perspektive für eine Immobilie.

Bau-Förderprogramme suchen:

Um aus den Förderprogrammen die Richtigen für Sie zu recherchieren, benötigen wir Ihre Postleitzahl...

komplett, 5 Ziffern
Anzeige:

3% Sofortrabatt mit der BAUKING Karte

bei jedem Einkauf bekommen Sie gegen Vorlage Ihrer BAUKING Kundenkarte einen Rabatt von 3% und zwar sofort!

www.bauking.de/leistungen/kundenkarte

Anzeige:

Energieberatung: Energie-Wissen das Geld spart

Der energetische Gebäudecheck analysiert Ihr Haus. BAUKING kann mit diesem Gebäude-Kurzcheck eine erste grobe Einschätzung zur energetischen Situation Ihres Hauses abgeben..

www.bauking.de/baucoach