BAFA-Zuschuss für erneuerbare Energien

Das BAFA fördert Solarthermie- und Biomasseanlagen sowie Wärmepumpen mit einmaligen Zuschüssen. Im April 2015 sind die Zuschüsse in Ein- und Mehrfamilienhäusern erhöht worden. Wenn Ihre Heizungsanlage bestimmte Anforderungen erfüllt, können Sie außerdem diverse Zusatzförderungen beantragen.

KfW und BAFA kombinieren

Bei einer umfassenden Sanierung zum KfW-Effizienzhaus kann die BAFA-Förderung mit der KfW-Förderung kombiniert werden. Sie können auch zusätzlich zum BAFA-Zuschuss noch einen KfW-Ergänzungskredit beantragen. Damit ist eine Komplettfinanzierung Ihrer Heizungsumstellung auf erneuerbare Energien möglich!

 

Solarthermieanlagen

Biomasse-Anlagen

Wärmepumpen

Energiesparberatung gefördert von der BAFA

Im Zuge der „Vor-Ort-Beratung“ bezuschusst das BAFA die Beratung von Eigentümern durch einen Energieberater. Es gibt einen Zuschuss in Höhe von 60% der förderfähigen Beratungskosten, der bei maximal 800 € bei Ein- und Zweifamilienhäusern und bei max. 1.100 € bei Wohnhäusern mit mindestens drei Wohneinheiten liegt.

Einen Zuschuss in Höhe von 100% der förderfähigen Beratungskosten gibt es für zusätzliche Erläuterung des Energieberatungsberichts in Wohnungseigentümerversammlung oder Beiratssitzung. Das Maximum liegt hier bei 500 Euro.

 

Bau-Förderprogramme suchen:

Um aus den Förderprogrammen die Richtigen für Sie zu recherchieren, benötigen wir Ihre Postleitzahl...

komplett, 5 Ziffern
Anzeige:

3% Sofortrabatt mit der BAUKING Karte

bei jedem Einkauf bekommen Sie gegen Vorlage Ihrer BAUKING Kundenkarte einen Rabatt von 3% und zwar sofort!

www.bauking.de/leistungen/kundenkarte

Anzeige:

Energieberatung: Energie-Wissen das Geld spart

Der energetische Gebäudecheck analysiert Ihr Haus. BAUKING kann mit diesem Gebäude-Kurzcheck eine erste grobe Einschätzung zur energetischen Situation Ihres Hauses abgeben..

www.bauking.de/baucoach